Target for Home in menus

Warmarbeitsstahl in höchster Qualität

Warmarbeitsstahl ist legierter Werkzeugstahl, bei dem außer Kohlenstoff auch Legierungselemente wie Wolfram, Chrom, Molybdän, Vanadium, Kobalt, Silizium und Nickel enthalten sein können. Durch die unterschiedliche Eigenschaften der Legierungselemente, können z.B. Temperaturwechsel­beständigkeit, Warmfestigkeit, Härte, Warmzähigkeit und thermische Korrosion von Stählen gezielt verändert werden. Je nachdem zu welchem Zweck ein Warmarbeitsstahl eingesetzt wird.

Warmarbeitsstähle sind Stähle zur Fertigung überwiegend spanlose formender Werkzeuge, die im Einsatz Dauertemperaturen von über 200°C standhalten müssen. Der Einsatzbereich dieser Werkzeuge sind die unterschiedlichsten Fertigungsverfahren, wie z.B. Druckgießen, Strangpressen, Schmieden, Glasverarbeitung und Rohrherstellung.

Beim Druckgießen wird flüssiges Metall unter hohem Druck in die Druckgussformen, auch bekannt als Werkzeuge oder Matrizen, gepresst und erstarrt dort. Da die Druckgießformen ständig hohen Drücken und Temperaturschwankungen standhalten müssen, ist die Formstandzeit ein wichtiges Kriterium. Dies wird entscheidend beeinflusst durch die Qualität des Warmarbeitsstahls, des Herstellverfahrens und der entsprechenden Wärmebehandlung der Formen.

Als Strangpressverfahren versteht man ein Warmumformverfahren, mit dem Voll- und Hohlprofile gefertigt werden. Dabei wir ein vorgewärmter Rohling durch eine formgebende Strangpressmatrize gepresst. Umso wärmer der Rohling, desto weniger Presskraft ist notwendig. Die Strangpressmatrize muss somit einer hohen Verformungstemperatur, Reibung und Druckbelastung möglichst lange standhalten. Eine gute Warmfestigkeit, Warmverschleiß­widerstand, sowie die Maß- und Formbeständigkeit zeichnen maßgeblich ein hochwertiges Strangpresswerkzeug aus.

Beim Gesenkschmieden von Stählen und Nichteisenmetallen auf Hämmern, Schmiedepressen und Schmiedemaschinen sind eine hohe Anlassbe­ständigkeit, Warmfestigkeit, Warmzähigkeit, Warmrissunempfindlichkeit und höchster Warmrissverschleißwiederstand von großem Vorteil. Beim Schmieden auf Hämmern ist die Umformzeit, d.h. die Kontaktzeit zwischen Werkzeug und Umformwerkstoff kurz. Die Anforderung an die Zähigkeit der Werkzeuge ist daher hoch im Gegensatz zur Warmfestigkeit. Beim Schmieden auf Pressen und Schmiedemaschinen ist die Umformzeit länger. Hier sind Stähle mit hoher Wärmeleitfähigkeit gefordert.

Nach oben

Stähle der STAHLHandels-GmbH E. Matz, sind nach DIN gekennzeichnet

Bei Warmarbeitsstählen dürfen während ihres Einsatzes auch bei Temperaturen von mehr als 200 Grad keine Gefügeänderungen auftreten.

Das Werkzeug muss im Einsatz so widerstandsfähig sein, dass es sich bei den ändernden thermischen Belastungen, die an den Kontaktflächen eines Werkzeugs im Einsatz entstehen, standhält.

Verschleiß durch Schlag und Abrieb im Gefüge darf nicht zu Überlastungen führen.

Für die Glasherstellung und die hohen optischen Anforderungen, die an Glasprodukte gestellt werden, können nur Werkzeugstähle mit höchster Qualität eingesetzt werden. Diese Stähle zeichnen sich durch hohe Reinheit und homogener Gefügestruktur aus, welche durch ein ESU-Verfahren erlangt werden. Die Anforderung an die Stähle zur Glasherstellung sind Zunderbeständigkeit, Warmfestigkeit, Wärmeleitfähigkeit, Temperaturwechselbeständig­keit, Polierfähigkeit.

Bei der Rohrherstellung werden die Werkzeuge, wie z.B. Walzen und Dorne, durch die unterschiedlichen Kontaktzeiten mit dem walzheiß verarbeiteten Material den unterschiedlichsten Belastungen ausgesetzt. Um höchste Standzeiten und damit hohe Tonnagen pro Werkzeug zu erzielen, sind eine gute Warmfestigkeit, hohe Warmriss- und Verschleißbeständigkeit und eine gute Warmzähigkeit absolute Voraussetzung.

Legierungsbestandteile im Warmarbeitsstahl

Molybdän verbessert die Härtbarkeit, sowie die Warmfestigkeit und aus seiner Eigenschaft der Karbidbildung ergibt sich auch eine Erhöhung von Anlassbeständigkeit und Verschleißfestigkeit. Molybdän wird in niedrig legierten Warmarbeitstahl angewandt. In nicht rostenden Stählen wird Molybän zur Verbesserung der Korrosionsbeständigkeit hinzugefügt. Auch die Zunderbeständigkeit wird durch Zugabe von Molybdän verbessert. Durch den zusätzlichen Vanadium-Gehalt in den Warmarbeitsstählen erhöht sich zusätzlich die Warmfestigkeit.

Auch die Zunderbeständigkeit wird durch Zugabe von Molybdän verbessert. Durch den zusätzlichen Vanadium-Gehalt in den Warmarbeitsstählen erhöht sich zusätzlich die Warmfestigkeit.

Die Zähigkeit bei Warmarbeitsstählen steigt mit der Temperatur. Unter dieser sogenannten Warmzähigkeit versteht man den Widerstand gegen die Bildung von Rissen und deren Ausbreitung innerhalb des Stahls. Die Warmfestigkeit ist die Fähigkeit des Stahls mechanische Spannungen aufzunehmen und sich dabei nicht zu verformen.

Unser Lagerprogramm an Warmarbeitsstählen im Überblick

Die technischen Datenblätter der einzelnen Werkstoffe können Sie hier als PDFs herunterladen.


Wir von der Stahl Handels-GmbH E. Matz bieten unseren Kunden ein umfangreiches Lager von 8.000 Tonnen und 3.000 Artikel in Werkzeug- und HSS-Stahl einen schnellen und zuverlässigen Service.


Kontakt


STAHL Handels-GmbH E. Matz
Gutenbergstraße 30
70736 Fellbach

Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 8:00 bis 16:30 Uhr, sowie freitags von 8:00 bis 15:00 Uhr
unter der Nummer: +49 711 / 5 170-160/-161, eMail: info@stahl-matz.de


Darüberhinaus finden Sie weitere Informationen zu unserem gesamten Anbebot, sowie unserem Service auf unserer Website stahl-matz.de und auf den Seiten stahlhandel-deutschland.de, kaltarbeitsstahl-handel.de, schnellarbeitsstahl-handel.de, sowie werkzeugstahl-handel.de.

Nach oben

Impressum

STAHL Handels-GmbH E. Matz
Gutenbergstraße 30
70736 Fellbach

Registergericht: Amtsgericht Stuttgart
Registernummer: HRB 264098

Umsatzsteuer-ID
USt ID-Nr. DE114216276

Geschäftsführer: Wilhelm Oberste-Beulmann, Stephan Oberste-Beulmann

Haftungsausschluss:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Bildernachweis: Photos: STAHL-Handels GmbH E. Matz

Hier können Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen als PDF herunterladen

Gestaltung und Realisation:
Kupola, Grafik und Internet Design – kupola.de

Bildernachweis: Photos: STAHL-Handels GmbH E. Matz außer Photo in 2. und 3. Reihe rechts: shutterstock.com


Wenn Sie Ihren Weg zu uns berechnen möchten,
klicken Sie auf zu google maps

Nach oben

Datenschutzerklärung

1. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten (DSB)
2. Allgemeines
3. Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Website
4. Links zu anderen Websites
5. Sonstiges
6. Begriffsbestimmungen und Verweis auf die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
1. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten (DSB)

STAHL-Handels GmbH E. Matz
Datenschutzbeauftragter
Hr. Dieter Ollas
Telefon: 02941 209196
eMail: dsb@stahl-matz.de
2. Allgemeines

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir möchten, dass Sie sich beim Besuch auf unserer Website sicher und wohl fühlen und nehmen daher den Schutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten ernst. Die nachstehenden Erläuterungen gelten für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Website im Rahmen der Datenschutzgrundsätze und Bestimmungen aus der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz 2018 (BDSG 2018), auch BDSG n.F. (n.F. = neue Fassung) genannt. Wir behandeln grundsätzlich alle personenbezogenen Daten nach den gleichen, von der DSGVO und dem BDSG 2018 vorgegebenen Prinzipien für personenbezogene Daten natürlicher Personen.

3. Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Website
Grundsätzlich werden auf unserer Website keine personenbezogenen Daten verarbeitet. Wir führen keine Web-Trackings oder Web-Analytics (Datensammlungen und deren Auswertung bzgl. des Besucher-Verhaltens auf Websites) durch. Es werden auch keine Cookies (kleine Textdateien, die auf dem Computer von Betroffenen gespeichert werden, um die Navigation auf Websites zu erleichtern, bzw. um statistische Auswertungen erhalten zu können) verwendet.

Ebenso gibt es auf unserer Website kein Kontaktformular. Wenn Sie auf elektronischem Wege Kontakt mit uns aufnehmen oder eine Mitteilung an uns richten möchten, dann schreiben Sie uns bitte eine eMail. Die eMail-Adressen unseres Hauses finden Sie auf der Kontaktseite. Beachten Sie jedoch bitte, dass eMail-Verkehr unverschlüsselt ist und eMails daher während des Transportwegs nicht hinreichend vor der unbefugten Kenntnisnahme durch Dritte geschützt sind.

4. Links zu anderen Websites
Unser Internet-Auftritt kann Links zu Websites anderer Anbieter enthalten. Wenn Sie einem dieser Links folgen, verlassen Sie unseren Einflussbereich und damit den Geltungsbereich dieser (unserer) Datenschutz-Erklärung. Sie befinden sich dann auf der Webseite eines anderen Anbieters und somit in dessen Verantwortungsbereich. Es erklärt sich daher, dass wir für den Inhalt dieser verlinkten Webseite und für Ihre Daten auf diesen verlinkten Websites keine Verantwortung und/oder Haftung übernehmen können und auch nicht übernehmen werden. Ggf. informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Vor der Freigabe eines Links zu einer fremden Websites, haben wir uns von der rechtlich einwandfreien Gesinnung und Gestaltung auf dieser Seite überzeugt. Sollte uns bekannt werden, dass der Inhalt einer verlinkten Website mittlerweile gegen den Sinn der DSGVO, des BDSG 2018 und/oder ein anderes deutsches Gesetz, bzw. gegen die guten Sitten verstößt, so werden wir diesen Link sobald als möglich entfernen lassen.

5. Sonstiges
Unser Internet-Auftritt kann Links zu Websites anderer Anbieter enthalten. Wenn Sie einem dieser Links folgen, verlassen Sie unseren Einflussbereich und damit den Geltungsbereich dieser (unserer) Datenschutz-Erklärung. Sie befinden sich dann auf der Webseite eines anderen Anbieters und somit in dessen Verantwortungsbereich. Es erklärt sich daher, dass wir für den Inhalt dieser verlinkten Webseite und für Ihre Daten auf diesen verlinkten Websites keine Verantwortung und/oder Haftung übernehmen können und auch nicht übernehmen werden. Ggf. informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

6. Begriffsbestimmungen und Verweis
Gemäß Artikel 4 der EU-DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) Im Sinne dieser Verordnung bezeichnet der Ausdruck (Original-Textauszug): „personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. „Verantwortlicher“ die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Verantwortlich für diese Website: STAHL-Handels GmbH E. Matz.

Die gesamte DSGVO kann jederzeit im Internet unter dem Link in einer authentischen Fassung des Amtsblattes der EU nachgelesen werden.

Target for Kontakt in menus

Nach oben


So kommen Sie in Kontakt Gwinner-Heizung GmbH auf Google Maps